DAS RÜCKEN-HAUS   NEURO-HAUS

 

 

 

 

 

[ Neuroplus           

 

 

 

Jeden Monat  neu                   Infos          Produkte          Wissen  

  

 

 

Stephanie Hofschlaeger@pixelio.de

 

 


   Machen Sie mit!  Von Kindern lernen:     


    Sich a u f bauen und Löcher in die Luft lachen        


    und mit einem >Moment-Foto<  festhalten!             

 

 

Juni 2021

 

 

  

Regelmässiger Bewegungs-Input bringt ...

 

 

I.  auch Unlust-Gefühle

Warum?  Das Gehirn findet Routine irgendwann langweilig.  Unattraktiv.  Und reagiert
einfach mit Verweigerung. Und Sie haben dann keine Lust wieder Laufen zu gehen. 
Oder  Spazieren  zu  gehen.  Warum auch?  Sie wollen einfach nur daheim bleiben und
Ihnen  f
allen  sehr  gute  Gründe  ein, um das zu tun. Oder Sie machen es sich einfach
und lassen es laufen. 
Auch ein zweites, drittes und viertes Mal. Und  Ihr  Gehirn  lernt
sehr schnell, es muss nicht sein.  Alles OK.  Es ist nicht lebenswichtig,  Laufen oder vor
die Tür zu gehen. Und blockiert  auch  den nächsten Bewegungs-Termin mit sich selbst
mit vielen, guten Gründen die Entscheidung, es tatsächlich zu tun.
Und Sie sinken wieder sehr gerne in Ihren Sessel oder finden sich vor Ihrem Computer
wieder. Vielleicht  mit  dem unbewussten, guten Grund, Computer-Arbeit ist viel wichti-
ger".

 

 

 

II.  Was hilft gegen Bewegungs-Routine?

Machen Sie einen Drei-Monats-Plan für Ihren Lauf. In den sie jede Woche Abwechslung
"einbauen".  Beispielsweise andere Routen. Andere Zeiten. Pausen einrichten. Dann be-
kommen Ihr Gehirn und Sie wieder Lust auf regelmässige Bewegung. Auf Spannung. 
Abenteuer. Damit  überzeugen  Sie  jedes  Gehirn. Denn es erlebt wieder etwas Neues.
Spaß. Input. Darauf freut sich jedes Gehirn und das Belohnungs-Zentrum.  

 

 

  

III.   Belohnungs-Elemente 

und Anerkennungs-Elemente sind noch wichtige Ergänzungs-Elemente bei Ihrem "regel-
mässigen Bewegen". Beispielsweise eine Teilnahme an einem Stadtlauf und der mögliche
Gewinn. Oder einfach schon  die Teilnahme daran  und den Lauf  bis zum Ende durchste-
hen.  Und  sich  dann  danach belohnen. Mit einer schon vorher festgelegten Belohnungs-
Aussicht. Das  inspiriert  Ihr  Gehirn und auch Sie. Um Laufen zu gehen oder eine andere
Bewegungsform zu machen und dabei zu bleiben.



 



 

 

 


                                                      2021

  Beim Anzeichen einer Schwäche speziell ab 40+ sollten Sie handeln.                 
 
Denn Sie haben  nur ein >Körper-Auto<.  Das Beste. Einen Rolls Royce.              
 
 Passen Sie gut darauf auf.                                            Susanne Sedello            

 

 

 

März  2018  Start

 


I. Zwitscherbox

Einen ganzen Wald mit Vogelkonzert in die Wohnung, das Zimmer holen und sofort
physische und mentale Spannung abbauen. Mit einem ungewöhnlichen
Bewegungs-
melder,  der
Neuro-Betroffene - und unter Stress Stehende mehrmals am Tag eine 
Entspannungs-Auszeit bringt. 
Unter www.zwitscherbox.de kann das Vogelkonzert probegehört werden.

 

 

II. Computer-Drucker-Kopierer manuell

Oft gesagt, hier noch einmal angemerkt,  - bitte den Geräte-Verbund nicht mit einer
>bequemen Fernbedienung< versehen, die alles automatisch anwirft, ohne dass der
Geräte-Inhaber sich mehrfach hin- und herbewegen muss.

Die Geräte-Einrichtung sollte  so konstruiert werden,  dass Hinbewegung beim Kopie-
ren,  Ausdrucken unerlässlich wird.  Die damit verbundene,  tägliche Lauf-Bewegung 
im Busi
ness-Rahmen  bringt den Körper so immer  wieder aus der zwangsweisen Ta-
ges-Sitzform heraus. Hält die Neuro- und muskulären Anteile aktiv.

 

 

III. Mit System-Atmung

Körperspannungen  und auch psychische Spannungen reduzieren,  ganz aufheben zu
können,  innerhalb von wenigen Minuten mit einer >Neuro-Atem-Automatik<. Neuro-
Physio-Bewegung beinhaltet eine spezielle Atem-Technik, die dafür entwickelt wurde,
um Spannung-Entspannung zu steuern. - Um die Neuro-Wirkung auf den ganzen Kör-
per oder einzelne Körperteile anzuwenden, s. Aktuelle Kurse, Neuro-Aufbau-Kurs 1/2.


 

 

 



Neuroplus seit 01. März 2018

DAS RÜCKEN-HAUS NEURO-HAUS . Susanne Sedello Medizinische Trainerin Neuro-Physio-Bewegung/Aufbau Warenburgstrasse 32 78050 Villingen-Schwenningen
kontakt@neurohaus.de Tel 07721 68 219 28
Google Analytics